Täglich Wetterdaten und Vorhersage aus Obersöchering

Die südlichste oberbayerische Station des agrarmeteorologischen Messnetzes der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Obersöchering funkt täglich gemessene Wetterdaten.

Sie bietet im Verbund mit anderen Stationen ein nicht nur auf die Land- und Forstwirtschaft beschränktes Servicepaket an.
Stephan Weigand vom Institut für Pflanzenschutz der LfL stellt Messgeräte und Servicepaket der Agrarmeteorologie in Obersöchering vor

Vorstellung der Messstation

Kaum ein Berufszweig ist abhängiger vom Wetter als Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft. Im Gegensatz zur viel diskutierten Klimaänderung, die langfristige Anpassungen erfordert, steht für den Praktiker bei der Planung der Feldarbeiten vor allem die Witterung der letzten Tage und die der folgenden Tage im Vordergrund. Im Verbund mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD, weiße Markierung), dem Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU, blaue Markierung) gewinnen die Stationen der LfL (rote Markierung) wertvolle Daten zu Wetterrückblick oder Prognose (z.B. Krankheits- o. Reifemonitoring, Kübelpflanzenalarm).